Skip to main content

DHC Wiesbaden e.V.

1984 hat eine Gruppe begeisterter Hockeysportler um Claus Rönsch (Foto folgt) den erfolgreichen Versuch gewagt hat, den Deutschen Hockey Club Wiesbaden wiederzugründen. 


Der DHC hat in den letzten in drei Jahrzehnten die sportliche Szene in Wiesbaden deutlich bereichert. Viele Jahre lang auch mit einer Radsportabteilung, die sich insbesondere mit Tourenfahrten in die Partnerstädte der Landeshauptstadt Wiesbaden einen Namen gemacht hat. Derzeit wird im DHC jedoch nur Hockey gespielt.

Mit etwas über 200 Mitgliedern hat der Hockeyverein mit Heimat am Kleinfeldchen Wiesbaden, eine positive Mitgliederentwicklung hinter sich. Insbesondere die Jugendabteilung ist stark gewachsen und hat viele schöne Erfolge vorzuweisen.  Der von der Stadt Wiesbaden zur Verfügung gestellte Naturrasenplatz war lange Zeit ein Heimspielvorteil. Seit 2013 wurde mit einer nicht unerheblichen Summe an Eigenkapital und Dank der zusätzlichen finanziellen Unterstützung der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Landes Hessen endlich der lang ersehnte Kunstrasenplatz eröffnet und hat dem Club zu einem noch attraktiveren Erscheinungsbild verholfen. Im gemütlichen Clubhaus kann man außerdem bei Don Pacchino eine leckere Holzofenpizza genießen.