Skip to main content

SKG Frankfurt - DHC 0:1 (0:0)

Die DHC-Herren gewinnen mit einer Rumpftruppe ihr erstes Feldsaisonspiel 2016 gegen die SKG Frankfurt mit 1:0. Das entscheidende Tor erzielt Eugen Tolmach mit einem Stecher nach einer scharfen Hereingabe in der 45. Spielminute.

Gerade mal mit 12 Aktiven tritt der DHC Wiesbaden in Frankfurt-Niederrad gegen 18 SKG'ler an und überzeugt nicht nur kämpferisch sondern auch spielerisch-taktisch. Den positiven Schwung aus der Hallensaison kann das Team um Kapitän Niels Buhmann mitnehmen. Einzig die Chancenverwertung ist zu kritisieren. Eine überaus starke Abwehrleistung von Abwehrchef David Mattolat, Thomas Schlüter und Philipp Prasch lässt SKG verzweifeln. Positiv zu erwähnen ein einsatzfreudiger Fabian Fuest, der leider ein doppelten Fingerbruch und Kapselanriss an der Hand erleidet und Wochen ausfällt.

Nun folgt ein schweres Heimspiel gegen den Dauerrivalen TSV Sachsenhausen, das gewonnen werden muss.

Der DHC wird in einer deutlich verbesserten Aufstellung antreten.